Das Museum
Das Schweiz. Agrarmuseum macht die Vergangenheit der Landwirtschaft lebendig, versteht sich als Plattform für Diskussionen zu aktuellen Themen und bildet gemeinsam mit "erlebnis agrovision" einen attraktiven Rahmen zu den Themen Ernährung und bäuerliche Welt.
Das Museum will einer breiten Öffentlichkeit ein repräsentatives Bild der Geschichte und der Gegenwart, der Werte und der Kultur der Landwirtschaft und der Ernährungswirtschaft vermitteln.

 Die Dauerausstellung zeigt auf 2'500 m2 Ausstellungsfläche die Entwicklung der Landwirtschaft. Der nostaligsche Blick regt an, im Spannungsfeld von Vergangenheit - Gegenwart - Zukunft neue Aspekte der Landwirtschaft und der Natur kennenzulernen.

Das Bienenerlebnis ist Teil der Dauerausstellung und lädt zum Entdecken und Erleben der Welt der Bienen ein.

Attraktive Sonderausstellungen und Veranstaltungen zu zeitaktuellen Themen ergänzen das Museumsangebot.

Unter dem Begriff Kost.Bar.Burgrain organisiert das Agrarmuseum verschiedene Aktivitäten zu zeitaktuellen Themen oder als Begleitprogramm der Sonderausstellungen.
Diese Veranstaltungen finden im Agrarmuseum oder extern statt - zum Beispiel im "erlebnis agrovision".

Organisation/Organigramm

Museumsprospekt

Jahresprogramm

  

Zahlen zum Museum

Personal

Geschichtliches