Schweizerisches Agrarmuseum Burgrain


Kost.Bar.Burgrain - Beim "Eigenbrötler" live

Öffentlicher Vortragsabend mit Degustation
Donnerstag, 16. November, 19.30 Uhr in der Burgrain-Stube (Agrovision)

Viel Herzblut für traditionelles Backhandwerk und für Nachhaltigkeit - all das verkörpert Bäckermeister Daniel Amrein. Seine Philosophie als "Eigenbrötler", sein Umweltengagement und seine Tipps zu Food Waste (Lebensmittelverschwendung) sind wissenswert.

Freuen Sie sich auf einen spannenden Abend!

mehr unter Kost.Bar.Burgrain

 

.

Lichterabende im Agrarmuseum

Auch diese Jahr im Dezember leuchten die farbigen Fenster des Agrarmuseums einladend und warm zum stillen Gruss.  Die Lichterabende (5. / 12. u. 19. Dezember) sind eine schöne Gelegenheit, sich mit Laternen, Lichtern, der Krippe in der St. Blasius-Kapelle und Erzählungen auf die Weihnachtszeit vorzubereiten.

 Flyer

 

Winterpause

Das Agrarmuseum hat vom 1. November 2017 bis 29. März 2018 Winterpause.

Das Museumsteam dankt Ihnen, liebe Besucher, Freunde und Gönner, für Ihre Unterstützung des Agrarmuseums. Wir freuen uns, Sie auch in der Museumssaison 2018 wieder zu begrüssen.

Möchten Sie mit einer Gruppe auch in den Wintermonaten das Museum besuchen? Dann melden Sie sich bitte unter
079 760 30 15.

 

 

Sonderausstellung "Honigbienen in aller Welt, ab 9. August - Ende Oktober

Riesenhonigbiene und Imker mit der Östlichen Honigbiene

Dr. Eva Sprecher, VDRB, hat auch dieses Jahr wieder
eine interessante kleine Ausstellung konzipiert.
Sie thematisiert eine Auswahl an Honigbienenrassen aus unterschiedlichen Regionen, die sich den jeweiligen Lebensbedingungen angepasst haben.
Illustriert wird die Ausstellung mit verschiedenen Gerätschaften, die von Imkern zur Verfügung gestellt wurden.

Die Ausstellung ist zu den regulären Öffnungszeiten im Gang des 1. Stocks im Hauptgebäude zu besichtigen.

 

 

 

.

Sonderausstellung "Landwirtschaft im Glas", ab Mittwoch 12. Juli - Ende Oktober

"Konservierte" Erinnerungen der Familie Felder, Immensee

Die Familie Felder aus Immensee musste Ende 2016 ihren Betrieb wegen Kündigung der Pacht verlassen. Mit unkonventionell "konservierten" Fotografien hat Christa Felder versucht, ihre Erinnerungen zu bewahren - mit kritischem Blick, kurze Zeitfenster, Momentaufnahmen aus dem Leben der Familie.

Diese speziellen Fotografien im Sterilisierglas sind ab dem 12. Juli in einer Sonderausstellung in den Museumshallen zu sehen. 

Medienmitteilung

.

"Darf's es Betzali weniger sii?"

Sonderausstellung und Schulprogramm

bis Ende Oktober 2017

Eine interaktive Ausstellung zur Vermeidung von Lebensmittelabfällen mit separatem Begleitprogramm.

Die Sonderausstellung präsentiert anschaulich und unterhaltsam die aktuelle Thematik Food Waste (Lebensmittelverschwendung).

"Darf's es Betzali weniger sii?" zeigt verschiedene Facetten und vor allem Möglichkeiten zum Vermeiden von Lebensmittelabfällen. Neben Grundlagenwissen erhalten die Besucher/innen aktuelle Tipps für Alltagssituationen und zum sinnvollen Verwerten von Lebensmittelresten.

 Flyer

mehr zur Ausstellung und zum Schulprogramm

 

 

 

Öffnungszeiten

1. April bis 31. Oktober  

Mittwoch bis Samstag 14.00 bis 17.00 Uhr
Sonn- und Feiertage10.00 bis 17.00 Uhr
Ferner für Gruppen ab 10 Personen nach Vereinbarung
Montag und Dienstag für Einzelbesuche geschlossen

erinnern - erkennen - entdecken

Bienenerlebnis Burgrain

Food Waste

feiern und geniessen